Lade Veranstaltungen

In diesem Workshop wird manipuliert. Durchzogen von Fake News, medial konstruierten Schönheitsidealen und falschen Vorstellungen konstruieren Bilder zum grössten Teil unsere Sicht auf die Welt. Nach einer kurzen Einführung des Künstlers anhand von Beispielen aus der Werbung, der Politik und den sozialen Medien, wo Bilder massenhaft für eigene Zwecke zurechtgestutzt werden, lernen die Teilnehmenden selber Bilder zu fälschen und setzen diese künstlerisch um.

David Zehnder (*1978 in Brig, lebt und arbeitet in Basel) ist ein preisgekrönter Foto- und Videokünstler. Er interessiert sich für bildwissenschaftliche und soziologische Themen und bewegt sich auf dem schmalen Grat zwischen Dokumentation und Kunst. Zehnder wird von der CE Contemporary Galerie in Mailand vertreten. Seine Arbeiten werden international ausgestellt, unter anderem in Berlin, Mailand, Moskau, Paris und Wien.

Praktische Hinweise

Datum: Samstag, 7. Dezember von 13:00 bis 17:00 Uhr
Ort: Photoforum Pasquart
Für: Erwachsenen (ab 16 Jahren)
Preis: 50.- CHF / 40.- CHF für Mitglieder
Anmeldung bis am 3. Dezember
Anmeldung und Information: Ursina Leutenegger, Kunstvermittlerin, uleutenegger@photoforumpasquart
Bild: David Zehnder, Lightblue Memories, 2017